Korkmosaik

Der neue innovative Bodenbelag

Mosaik aus Massivkork gibt es in verschiedenen

Verlegeeinheiten.

Der Standard ist ca. 60x30 cm und 6mm Stark auf Lochpapier.

Durch Kombinationen mit Steinfliesen kann
das neue Material auf jeder Baustelle
einfach mit eingebunden werden
.


 

Der Kork kann vor oder nach dem Verlegen eingefärbt

und versiegelt werden. Mit Fliesen-Fugenmasse kann,

wie bei Steinfliesen, in verschiedenen Farben und

Qualitäten gearbeitet werden

 

Anwendungsbereiche:

  • Badezimmer

  • Saunalandschaften

  • Umkleideräume

  • Kirchen

  • Kindergärten

  • Gaststätten

  • Werkstätten

  • Arbeitsplatzbereiche

  • Treppen

  • Wintergärten

  • Wellnessbereiche

Einfach überall, wo Wärme und Dämmung zum Wohlfühlen beitragen sollen.
 

Technische Daten

Die wichtigsten Punkte auf einem Blick:  

  • 6 mm Massivkork auf Lochpapier
  • Gewicht ca. 1,5 kg pro qm/pro Platte 0,03 kg
  • für Fußbodenheizung geeignet
  • Trittschalldämmend 20-30 db
  • Fußwarm
  • Wärmedurchlasswiderstand 0,129 qm K/W
  • Entflammbarkeit, Baustoffklasse B1

Eigenschaften:

  • warm (ca 30-40% Heizkostenersparnis)
  • leise, trittschalldämmend
  • wasserfest, rutschhemmend (ideal für Bad, Dusche, Sauna, Wellnes etc. nur mit geeigneter Versiegelung! )
  • atmungsaktiv (schafft angenehmes Raumklima)
  • 100% Naturprodukt, kein Granulat, Recycling (nachwachsender Rohstoff)
  • pflegeleicht
  • einfach selbst zu verlegen
  • unbegrenzte Möglichkeiten von Farben und Formen
  • extrem lange Lebensdauer
  • verhindert Schimmelbildung
  • Chemikalien und fäulnisbeständig
  • Stöckelschuh geeignet
  • antistatisch
  • Fußbodenheizung geeignet ( durch Fugenmasse )
  • Abschirmung gegen Wasseradern
  • verwendbar auch bei problematischen Unterböden (z.B. leichte Unebenheiten)
  • Korkmosaik ist im Gegensatz zu herkömmlichem Kork-Parkett nicht brennbar, Klasse 1B, dadurch auch in öffentlichen Gebäuden verwendbar!
  • angenehmes Stehen, gelenk & rückenschonend, dadurch besonders geeignet für Gewerbe und Gastronomie sowie Werkstatträume etc.
  • staplertauglich (bei geeigneter Fugenmasse und Beschichtung)
  • Korkmosaik ist in jedem Haushalt verwendbar (extrem hoher Nutzen)
  • beliebig kombinierbar mit Fliesen
  • problemloses Ausbessern (Flasche Wein)
  • nach Jahren abschleifbar und neu farbig gestaltbar
  • Produktion schafft neue Arbeitsplätze (weltweiter Vertrieb)
  • zusätzliche Arbeitsplätze für das Handwerk
  • Herstellung ohne Energieaufwand (wird in Handarbeit in Behindertenwerkstätten hergestellt)

 

Korkmosaik bestand den Ökotest mit "Sehr Gut"

Test: Korkmosaik

Hochwertigen Massivkork - auch den gibt es als Bodenbelag:

Sektkorken in sechs Millimeter starke Scheiben aufgeschnitten

und verfugt ergeben ein Bild wie kleine runde Mosaikfliesen. Der

Anbieter Bleile Bodenbelege kauft Reststücke aus der

Korkenproduktion auf und lässt sie in Behindertenwerkstätten verarbeiten.

Die etwa 2,7 Zentimeter großen Scheiben werden auf Matten

(60 x 30) aufgezogen, sodass sie einfach zu verlegen sind. Das Produkt

kann das Kork-Logo nicht erhalten, weil nur Presskorkplatten der

Norm zugrunde liegen. Wir legten jedoch, soweit möglich, dieselben

Maßstäbe wie an das Korkparkett an. Die geringe Dichte von 163 Kilogramm

pro Kubikmeter liegt in der Natur der Sache, da das Material ohne Bindemittel

sehr leicht ist. Dies können wir nicht ankreiden. Der Resteindruck war

dadurch aber relativ groß, dafür vergeben wir einen Minuspunkt.

Allerdings wird dieser Mangel nach dem Verfugen eine geringere

Rolle spielen: Bei größeren Druckflächen gibt es möglicherweise

keine Eindrücke mehr oder fallen weniger auf als bei einer Korkplatte.

Das "gute" Testergebnis der Praxisprüfung wurde durch ein "sehr gut"

in Bezug auf die Inhaltsstoffe ergänzt, da nur Spuren von flüchtigen

organischen Verbindungen emittierten. Das Korkmosaik kostet in der

Preisklasse 2, die leichte Rillen und kleine Löcher haben kann, 24,75Euro

pro Quadratmeter.

Gesamturteil "sehr gut"

 

Zitat: ÖKO-TEST 7/2004